Bianca Schwacke – Bewusstseins- & Energiearbeit

Blockaden und Glaubenssätze durch Bewusstsein und Energie lösen und ändern. Quantenheilung.

Schlagwort-Archiv: Aggression

Hinter die Kulissen geschaut – Warum gehen positive Impulsgeber und Coachs niemals an die Decke?

„Mir geht’s gut, mir geht’s gut – mir geht es gut, verdammt noch ‚mal!“

Ob diese Suggestion viele Coaches für positives Denken und auch Lichtarbeiter tatsächlich dazu bringt, in tatsächlich jeder Situation ruhig und gelassen zu bleiben, stelle ich zweifelnd in den Raum. Warum? Weil ich hinter die Kulissen geschaut habe und immer wieder feststelle, dass es eben jene sind, die ihren Klienten und Ratsuchenden heute das positive Denken vermitteln und morgen selbst der inneren Wut freien Lauf geben müssen, andernfalls würden sie platzen.
Es sind genau diese, die in den sozialen Netzwerken Facebook, Xing etc. oder überhaupt außerhalb ihres Coachings und Textens und auf der Bühne stehend, ihr wahres Gesicht zeigen und eben nicht gelassen und harmonisch in jeder Situation reagieren, wie sie es immer vorzugeben meinen. Sie sind es, die z.B. im Straßenverkehr KEINE Rücksicht nehmen und sich über andere Verkehrsteilnehmer aufregen, die auf Kritik in Facebook und Co. mit Löschung der Kommentare glänzen oder sich gar übelst dazu äußern und die dann vielleicht irgendwann gesundheitlich zusammenbrechen, weil sie zuviel positiv gedacht haben, ohne ihr Inneres wahrgenommen zu haben, das, wo sich der ganze Müll angestaut hat und nun zum Ausdruck kommt.

Sind es diejenigen, die ihren Zuhörern und Anhängern sagen, wie toll das Leben ist und dass ab jetzt alles schön zu reden ist, die es selbst nicht verstanden haben, dass Wut und Aggression, Emotionen sind, die wir alle zunächst einmal in uns tragen. Wir Menschen sind in eine Welt voller Bewertungen hineingeboren. Solche, die uns durch unsere Eltern und die Gesellschaft suggeriert wurden. Genau diese Überzeugungen und Muster lassen sich nicht „weg-chackern“.
Weit gefehlt, wenn wir einfach hingehen und sagen, ab diesem Zeitpunkt denke ich einfach positiv und schwupps, geht es mir gut, bin ich gelassen und lasse alles an mir abprallen.

Interessant ist auch, dass diese Berater und Trainer auch eher selten bis gar nicht mögliche Mitbewerber akzeptieren. Sie leben gerne den Status „Ich habe die Weisheit mit Kellen geschöpft“ und „alle anderen können mir noch lange nicht das Wasser reichen“.
Nur leider haben sie nicht bedacht, dass dies ein Kampf gegen sich selbst, und vor allem, vollkommen unharmonisch und inkompetent ist. Kurzum, sie leben nicht das, was sie anderen Menschen auf den Weg geben. Authentisch ist das jedenfalls nicht.

In diesem Sinne „Wohl dem, der verstanden hat, dass er erst in Harmonie mit sich selbst kommen muss“ 🙂

Advertisements