Bianca Schwacke – Bewusstseins- & Energiearbeit

Blockaden und Glaubenssätze durch Bewusstsein und Energie lösen und ändern. Quantenheilung.

Monatsarchive: März 2015

Blockierende Glaubenssätze und Muster auflösen, aber wie?

Jeder von uns hat in seinem Leben dienliche und hinderliche Glaubenssätze und Muster gespeichert. Ab dem frühen Kindesalter werden wir vor allem mit den Überzeugungen unserer Eltern und Großeltern gefüttert. Wir übernehmen sie 1 zu 1 und erklären sie für wahr. Unser Unterbewusstsein speichert sie sorgsam ab und weist uns immer wieder auf eben diese in allen Lebenssituationen hin.

Hier möchte ich gar nicht im Einzelnen auf die Herkunft, die Intensität etc. eingehen, sondern vielmehr eine kleine Anleitung anhand eines Beispiels geben, wie man solche Muster beginnt aufzulösen.

Viele von uns neigen dazu, sich permanent schuldig zu fühlen bzw. ein schlechtes Gewissen zu haben.

Nachfolgend möchte ich zeigen, wie man diese, doch sehr hinderliche Überzeugung, abgeben kann. Es ist natürlich nur eine Gedankenstütze und kann von jedem einzelnen, die individuellen Themen betreffend, ausgefüllt werden. Der Vorteil im Schreiben liegt an der Bewusstwerdung dessen und kann so besser bearbeitet werden, denn es gelangt damit an die Oberfläche.

Nimm Dir einen Zettel oder ein Notizbuch und einen Stift zur Hand und notiere Dir Folgendes:

uebungsbuch_schuld

1) Warum ist meine Überzeugung, ständig schuld zu sein, absurd?

  • Weil ich mir oft die Schuldgefühle nur einrede und diese gar nicht wirklich begründet sind.
  • Mir ist jahrelang eingetrichtert worden, dass ich schuld für etwas bin, aber in Wahrheit bin ich das gar nicht.
  • ………

1) Welche Nachteile ergeben sich aus diesem Glaubenssatz?

  • Der ständige Gedanke daran, schuld zu sein, das oft hochkommende schlechte Gewissen, lähmt mich.
  • Mein schlechtes Gefühl, etwas nicht zu verdienen, wie Freude und Glück, lassen mich erstarren.
  • Ich habe ständig das Gefühl, nicht genug getan zu haben.
  • Mir scheint, dass ich Freude nicht verdient habe.
  • Wenn ich meine Schuld nicht begleiche, dann gefalle ich nicht.
  • ……

3) Welche Vorteile ergeben sich, wenn ich diese Überzeugung loswerde?

  • Ich fühle mich frei.
  • Kein schlechtes Gewissen, dass mich an meinem Weiterkommen hindert.
  • Ich bin gelöst von den Menschen, die mir jahrelang ein schlechtes Gewissen gemacht haben.
  • Ich darf Freude und Glück empfinden.
  • Ich gefalle niemandem ohne mein Einverständnis.
  • ……..
Advertisements