Bianca Schwacke – Bewusstseins- & Energiearbeit

Blockaden und Glaubenssätze durch Bewusstsein und Energie lösen und ändern. Quantenheilung.

Monatsarchive: November 2013

Lebst du schon oder funktionierst du noch? – Der ganz normale Wahnsinn!

Der Wecker klingelt, die Schule ruft, der Job ebenfalls. Die Kinder wollen frühstücken, der Ehemann auch. Außerdem ist es eilig, die ganze Familie muss zeitig das Haus verlassen. Frühzeitig müssen wir unseren Berufsalltag beginnen, denn sonst bekommen wir unser Arbeitspensum nicht geschafft. Die Kollegen haben ja auch keine Wahl, da passt auch keine Minute mehr dazwischen. Nach Feierabend in den Bus oder in die Bahn drängen, neben vermummten und schlecht gelaunten bzw. gestressten Menschen sitzen oder sich morgens, wie abends in den dichten Berufsverkehr zwengen. Puh, zu Hause angekommen, Abendbrot, Hausaufgaben überprüfen, die Wäsche etc etc …. Vielleicht noch schnell ins Fitnessstudio, denn die Figur muss passen, das schlechte Gewissen beruhigen. Lust? Nein, Lust haben wir keine, aber es MUSS! Nutzt ja nichts, muss ja weiter gehen! Wir haben ja keine Wahl, das Leben ist schwer und irgendwie müssen wir ja zurecht kommen. Vielleicht wird’s ja mit der nächsten Regierung leichter. Naja, wenn ich meine Rente habe, wird’s ruhiger, oder wenn die Kinder aus dem Haus sind, haben wir endlich Muße, UNSERE Zeit zu genießen ……

Na, wer erkennt sich wieder? Welch‘ bekannte Situationen aus unserem ganz normalen grauen Alltag, nicht wahr? Schon einmal darüber nachgedacht, eine klitze kleine Kursänderung vorzunehmen? Den ganzen Tag, den wir durchleben, einmal in jeder Minute BEWUSST zu leben und nicht einfach NUR mehr oder minder genervt an uns vorüberziehen zu lassen.
Bewusst heißt, nicht wie ein Roboter zu funktionieren, aber dennoch gestresst und genervt zu sein.
Mit bewusst, meine ich, den ganzen Tag sich selbst genau zu beobachten, sich selbst einmal zu analysieren und abends ein Resümee zu ziehen, ob das, was man tut, wirklich dem entspricht, was man sich vom Leben vorstellt.

Selbst wenn hier Einwände kommen, dass Sie sich Ihr Leben, so wie es ist, ja nicht selbst ausgesucht haben und nichts dafür können, dass es diesen Kurs genommen hat, so muss ich Sie leider enttäuschen. Ausnahmslos jeder sollte sich im Klaren darüber sein, dass er selbst die Verantwortung für sein Leben und dessen Inhalt übernimmt. Auch wenn es einem bis jetzt noch nicht als wahr erscheinen mag, dass dieses der Tatsache entspricht, dann fangen Sie heute an, als Regisseur Ihr eigenes Leben auf einen anderen Kurs zu bringen. Ob mit Kindern, ob mit Job, mit was auch immer. Nichts ist in Stein gemeißelt, alles ist änderbar, wenn auch nicht von heute auf morgen. Aber seien sie sich im Klaren darüber, dass Sie in Ihrem Leben etwas ändern können. Fünf Minuten für den Anfang passen IMMER in einen 16h-Tag um etwas BEWUSST für SICH zu tun, egal was.

Ein kleines Beispiel: Heute Morgen sah ich einen Bericht im Frühstücks-TV. Er beschrieb eine junge Studentin, die unter einer seltenen Muskelerkrankung leidet und irgendwann durch Herzstillstand sterben wird. Diese junge Frau hat sich vorgenommen, alles Schöne zu erfüllen, was ihr irgendwie vor dem Tod noch möglich ist. Sie lebt nicht NUR vor sich hin und fristet ihr Dasein, nein, sie genießt ihre noch verbleibende Zeit. Zuletzt ist sie von Kassel zum Timmendorfer Strand mit dem Krankentransport gebracht worden. Ihre Trage wurde direkt zum Wasser getragen, so dass sie dort den Sand und das Wasser spüren konnte. Sie war glücklich und schaufelte den Sand in eine Tüte und berührte das Wasser ….

Denken Sie darüber nach, wie wertvoll IHR Leben und dessen Inhalt sein sollte.

Advertisements