Bianca Schwacke – Bewusstseins- & Energiearbeit

Blockaden und Glaubenssätze durch Bewusstsein und Energie lösen und ändern. Quantenheilung.

Beruf wechseln – Machen sie doch was Sie wollen

Eine Frage vorne weg – Wieviele Menschen gibt es, die einem Job nachgehen, der ihnen wirklich Freude bereitet? – Nicht viele! – Aber diejenigen, die es tun, sind mit Sicherheit glücklicher und ausgefüllter in ihrem Leben, als die anderen.
Bekommen wir nicht fast alle in die Wiege gelegt, etwas „Ordentliches“, „Seriöses“ zu erlernen, um dann unser täglich Brot zu „verdienen“ und damit in erster Linie die eigenen Eltern und die Gesellschaft zu beruhigen? Und wo bleibt der Mensch, die eigene Persönlichkeit?

Natürlich kann man sich mit seinem „Schicksal“ abfinden, aber ist es wirklich (lebens)sinnvoll genau dieses zu tun? Nämlich jeden Tag der Woche mit Langeweile, Resignation oder Demotivation etwas zu tun, was uns keinen Spaß macht und uns in letzter Konsequenz krank macht, weil unsere Psyche nicht mehr mitmacht. Wem ist denn dann gedient, wenn nichts mehr funktioniert?
Wir haben in unserem Leben aber immer die Wahl. Ein schlechtes Gewissen anderen Menschen gegenüber, wie Familie, Eltern, Freunden etc. bringt nichts. Ich funktioniere grundsätzlich nicht für andere, schon gar nicht, wenn ich etwas aus dem tiefsten Inneren verabscheue, sondern erst einmal für mich. Wenn ich immer nur für andere tue, schöpfe ich meine Kraft nicht zu 100% aus und somit kann ich für andere Menschen auch nicht zu 100% da sein.
Natürlich gehört zu jedem neuen Abschnitt der Mut zum ersten Schritt, doch wenn der getan ist, gewinnt man in der Regel an Stärke und Motivation. Es fängt an Spaß zu machen. Niemand muss seine Brocken auf einmal hinschmeißen, um neu anzufangen. Allein der Gedanke, seinem Leben, seinem Job eine Veränderung zu geben, ist schon ein großer Schritt in eine positive Richtung. Stück für Stück kann man sich aus alten Fesseln lösen und etwas Neues beginnen. Was haben Sie schon immer gerne mal machen wollen? Was macht Ihnen Spaß? Egal, welche Antwort Sie parat haben, setzen Sie es um, probieren Sie es aus. Möglicherweise entfalten sich ganz neue Eigenschaften und Stärken, die in Ihnen geschlummert haben und nun endlich gelebt werden dürfen.
Das Alter spielt übrigens keine Rolle.
Es gibt genügend Vorbilder, die zeigen, dass es funktioniert. Im Anhang habe ich ein Beispiel genannt, wie es anders werden kann. Nehmen Sie sich die Zeit, dieses anzuschauen. Vielleicht sind Sie danach motiviert, genau dasselbe zu tun.
Mögen Sie eventuell erst einmal darüber nachdenken oder mit einer neutralen Person darüber sprechen? Dann tun Sie es! In jedem Fall haben Sie schon Interesse gezeigt und einen ersten Schritt getan.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Dietrich Grönemeyer berichtet in dieser Dokumentation über zwei Menschen, die sich irgendwann entschieden haben, ihr Leben zu ändern. Matthias Adams hat von heute auf morgen seinen sehr gut bezahlten Führungsjob aufgegeben und bewirtschaftet heute ein Weingut. Andreas Niedrig ist mittlerweile erfolgreicher Triathlet, nachdem er nach jahrelangem Drogenkonsum seinem Leben zunächst einmal ein Ende setzen wollte und trotzdem beschloss weiter zu machen. – Hier geht es zur Dokumentation

%d Bloggern gefällt das: